*
Header 1
blockHeaderEditIcon
Rechtsanwalt Mietrecht, Architektenrecht, Baurecht Heidelberg Neckargemünd Dr. Pollwein
Menu links
blockHeaderEditIcon

Miete, Pacht, Landpacht:
1. Wohnraum und Gewerbeimmoblilien

Verträge über die Miete von Wohn- und Geschäftsraum werden nach den Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) gestaltet, geschlossen und beendet. Um bekannt Probleme im Vorfeld zu vermeiden, sollten Sie an einen schriftlichen Mietvertrag denken, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Ein guter anwaltlicher Rat zahlt sich aus.

Ob Vermieter oder Mieter - folgende Themenbereiche sind für Sie von besonderer Bedeutung:Mietrecht Heidelberg - Neckargemünd

  • Mietverträge über Häuser, Wohungen, Ladenlokale und Büros
  • Verträge in Mietverhältnissen: Gestaltung und Prüfung
  • Zeitmietverträge
  • Änderung und Ergänzung von Mietverträgen
  • Besonderheiten der unterschiedlichen Mietobjekte
  • Mieterhöhungen
  • Mietminderungen
  • Erhaltung der Mietsache
  • Modernisierungsmaßnahmen im Mietverhältnis
  • Beendigung des Mietvertrages
  • Kündigungsmöglichkeiten im Mietrecht
  • Abwicklung beendeter Mietverträge
  • Prüfung von Betriebskosten und Heizkostenabrechnungen
  • Beratung sowie vorprozessuale und prozessuale Vertretung...

Hier sind lediglich einige Schlüsselthemen dargestellt, die der Orientierung diesen. In speziellen Fragen berate ich Sie gern umfänglich.


Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH), die Sie interessieren können:

BGH, Urt. v. 6.11.2013 - VIII ZR 416/12:

"Der Mieter ist gemäß §§ 535, 241 Abs. 2, § 280 Abs. 1 BGB zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er eine in neutraler Dekoration übernommene Wohnung bei Mietende in einem ausgefallenen farblichen Zustand zurückgibt, der von vielen Mietinteressenten nicht akzeptiert wird." (Quelle: Jurion)

BGH, Urt. v. 7.05.2014 - VIII ZR 234/13:

"Während des laufenden Mietverhältnisses darf der Vermieter eine Mietsicherheit wegen streitiger Forderungen gegen den Mieter nicht verwerten." (Quelle: BGH-Entscheidungen)


2. Grundstücke und Ländereien

Die umfängliche Nutzung von Grundstücken und Ländereien unterliegt anderen Regelungen als Wohnungen oder Hauser und ist bei der Gestaltung von Verträgen zu beachten. Eigentümer wie Pächter sollten hier auf ihre ureigenen Bedürfnisse achten.

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kanzlei

69151 Neckargemünd
Im Bildsacker 2

Mo bis Fr:   9:00 - 12:00
Mo bis Do:  13:00 - 18:00

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Telefon Neckargemünd

06223 74155

&

Telefon Heidelberg

06221 3272671

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Termine

   gern nach Vereinbarung -
bei Ihnen vor Ort und außerhalb
der Bürozeiten

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail